Anmelden

Facebook-Profil geklaut/geklont – was tun?

Immer häufiger werden bei Facebook Profile kopiert. Wir sagen euch, was dahinter steckt und was ihr gegen Profilklau tun könnt.

Vielleicht ist es einem selbst schon mal passiert: Ein Facebook-Freund startet eine neue Freundschaftsanfrage. Das Profil sieht gleich aus, Profilfoto und Titelbild des vermeintlichen Freundes kennt man schon.

Man fragt nach, warum die Anfrage neu gestartet wurde und als geantwortet wird: "Facebook hat mein Profil gesperrt." oder Ähnliches. Alles kein Problem und die Freundschaftsanfrage wird bestätigt. Oder doch ein Problem? Handelt es sich bei der Person mit dem Profil wirklich um den Freund?

Der Profile-Klau bei Facebook ist kein neues Phänomen, tritt aber in letzter Zeit wieder gehäuft auf. Dabei werden vorhandene Facebook-Profile geklont – also alle öffentlich sichtbaren Fotos (Profilbild und Titelbild sind immer öffentlich sichtbar) und manchmal auch Statusmeldungen auf einem neu eröffneten Facebook-Profil mit gleichem oder ähnlichem Namen hochgeladen. Aus "Hanna Müller" wird so schon mal "Hanna Müler" oder "Hanna Mueller". Plötzlich gibt es ein (fast) völlig identisches Profil von Hanna Müller. Mit diesem Profil werden die Freunde in der Freundesliste des echten Profils neu befreundet.

Warum werden Facebook-Profile gefälscht?

Wie so oft geht es ums Geld: Klon-Profile werden von Betrügern erstellt, um von den Freunden des „Original-Profils“ Geld zu erschwindeln. Betroffen sind also nicht nur diejenigen, deren Identität gestohlen wird, sondern auch deren Freunde. An Geld kommen die Betrüger mit den falschen Profilen dann auf unterschiedlichen Wegen. Manche fragen ihre Freunde frei heraus, ob sie ihnen mit Geld aushelfen würden. Als Gründe werden Szenarien wie "Bin im Urlaub und meine Geldbörse wurde gestohlen", genannt. Oder die Mobilnummer wird erfragt. War das erfolgreich, versuchen die Betrüger, mithilfe der Mobilnummer mobile Bezahldienste in Anspruch zu nehmen. Der Ablauf ist in vielen Fällen gleich:

  • Um eine Zahlung vorzunehmen, gibt der Betrüger die Mobilnummer ein.
  • Der Bezahldienst versendet nun eine SMS mit einem Code an diese Mobilnummer.
  • Der Betrüger fragt den Freund bei Facebook, wie dieser Code lautet.
  • Der Betroffene nennt den Code.
  • Der Betrüger kann die Zahlung abschließen.

Häufig bemerken die Betrogenen erst mit der Handy-Rechnung, dass etwas nicht stimmt, denn bei vielen mobilen Bezahldiensten wird über den Mobilfunk-Anbieter abgerechnet.

Um Betrug vorzubeugen, kann man bei seinem Mobilfunk-Anbieter eine Drittanbietersperre beantragen. Das ist kostenlos und verhindert, dass über den Mobilfunk-Vertrag Bezahldienste in Anspruch genommen werden können. Einen Musterbrief von der Verbraucherzentrale NRW gibt es hier. Aber: Wenn man selbst mobile Bezahldienste benutzen möchte, ist das mit der Drittanbieter-Sperre natürlich nicht mehr möglich.

Wie kann man sich vor den Facebook-Betrügern schützen?

Wenn man von Profilen, mit denen man bereits befreundet ist, eine neue Freundschaftsanfrage erhält, sollte erst einmal misstrauisch sein und diese nicht sofort annehmen. Manchmal hilft auch eine „Sicherheitsfrage“, zum Beispiel danach, wie man sich kennengelernt hat oder nach dem letzten Treffen. Die echte Person kann darauf die richtige Antwort geben. Auf einen Betrüger weisen auch ungewöhnliche Rechtschreibfehler des „Freundes“ hin. Im Zweifelsfall kann man den Namen des Freundes in die Facebook-Suche eingeben. In der Regel wird dann auch das echte Profil auftauchen. Wichtig: Auf jeden Fall den Freund, dessen Facebook-Profil geklont wurde, informieren, damit er oder sie das Fake-Profil melden kann.

Was kann man tun, um sein Facebook-Profil vor Kopierern zu schützen?

Wenn die Freundesliste nicht öffentlich einsehbar ist, haben Betrüger in der Regel kein Interesse daran, das Profil zu klonen. Die Sichtbarkeit der Freundesliste lässt sich so einstellen:

  • Gehe auf dein Profil
  • Klicke auf "Freunde"
  • Klicke auf "Verwalten" (oben rechts über dem Suchfeld das Stift-Symbol)
  • Klicke auf "Privatsphäre bearbeiten"
  • Freundesliste: Wer kann deine Freundesliste sehen?

--> Hier nun am besten "Nur ich" oder "Freunde" einstellen.

Es empfiehlt sich, die Privatsphäre-Einstellungen beim Facebook-Profil generell streng eingestellt werden. Fotos, vor allem frühere Profilfotos, am besten nicht öffentlich sichtbar einstellen, um ein Kopieren zu vermeiden. Trotzdem sollte man sich bewusst machen: Das Profilfoto und das Titelbild sind immer öffentlich sichtbar. Das ist bei Facebook standardmäßig so eingestellt und lässt sich auch nicht einschränken.

Man sollte sich im Suchfenster bei Facebook regelmäßig selbst suchen. Trifft man auf ein gefälschtes Profil von sich, sollte man es umgehend melden. Das geht so:

  • Gehe auf das Fake-Profil
  • Klicke auf die drei Punkte rechts neben "Abonnieren" und "Nachricht senden"
  • Wähle im Menü nun "Melden"
  • "Dieses Konto melden" auswählen, weiter
  • "Diese Chronik täuscht vor, ich oder jemand, den ich kenne, zu sein" auswählen, weiter

--> Bei der Frage "Für wen gibt die Person sich aus?" Mich auswählen

Bis das gefälschte Facebook-Profil entfernt wurde, kann man seine Freunde informieren. Entweder per Nachricht (etwas aufwändig), oder zumindest per Post in die eigene Timeline.

 

Weitere Informationen und Quellen:

Falsche Freunde: Was tun, wenn das eigene Facebook-Profil gestohlen wurde?
https://www.computerbetrug.de/2015/06/falsche-freunde-was-tun-wenn-das-eigene-facebook-profil-gestohlen-wurde-9502 (Abruf: 13. Juli 2015)

Facebook-Profil geklont? So kann man sich vor Kopien schützen
https://www.giga.de/unternehmen/facebook/specials/facebook-geklont-so-kann-man-sich-vor-profil-kopien-schuetzen/ (Abruf: 13. Juli 2015)

Wie Betrüger mit "Zong-SMS" Facebook-Nutzer abzocken
https://www.derwesten.de/wirtschaft/digital/wie-betrueger-mit-zong-sms-facebook-nutzer-abzocken-id9424806.html (Abruf: 13. Juli 2015)

Muster Drittanbieter-Sperre der Verbraucherzentrale NRW
https://www.vz-nrw.de/mediabig/218613A.pdf (Abruf: 15. Juli 2015)

SCOUT-LOGIN
Bitte gib Deinen Nutzernamen und Passwort ein, um Dich anzumelden.


Anmelden


Abbrechen
ANMELDUNG

Bitte gib Dein Passwort ein, um die persönliche Beratung zu starten.