Anmelden

Tipp des Monats: Überlege gut, bevor Du deine privaten Daten weitergibst

Von JUUUPORT-Scout Draga

Es ist wichtig, dass Du sparsam mit deinen Daten, zum Beispiel deiner Handynummer, umgehst. Denn es kann passieren, dass diese Daten missbraucht werden, zum Beispiel bei eBay. Wenn Du dort deine Handynummer veröffentlichst, könntest Du angerufen und aufgefordert werden, etwas zu bezahlen, was Du angeblich bei eBay ersteigert und somit gekauft haben sollst. Es muss aber nicht eBay sein, es gibt verschiedene Möglichkeiten und Wege Daten zu missbrauchen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass man angreifbarer wird, wenn man viel von sich im Internet verrät. Man kann nie wissen, was andere mit den persönlichen Daten machen. Die Kontrolle darüber geht also verloren. Und wer will schon, dass die eigene Handynummer oder die eigene Adresse auf einem fremden Smartphone auftaucht? 

Ich selbst habe schon mal erlebt, wie es ist, wenn die Handynummer in fremde Hände gerät. Sie wurde ohne meine Erlaubnis weitergegeben, nachdem ich sie an eine Mitschülerin gegeben hatte, weil sie sich gern austauschen wollte. Ich hatte nichts dagegen, da ich sie ja kannte, hatte ihr aber auch gesagt, dass sie die Nummer bitte nicht andere weitergeben soll. Sie war einverstanden. Als ich dann erfuhr, dass sie die Nummer doch weitergegeben hat, ohne mich zu fragen, habe ich sie geändert. Ich fand das nervig und blöd, da ich die Nummer all meinen Freunden neu geben musste, einige Kontakte verlor ich leider auch dadurch.

Hier gibt es noch weitere Infos zum Thema Datenschutz.

Ich heiße Draga und bin 20 Jahre alt. Ihr kennt mich vielleicht auch von „watch your web“. Dort war ich von 2013 bis 2015 Medienscout. Seit 24.06.2014 arbeite ich bei JUUUPORT. Ihr findet mich in der Beratung.

SCOUT-LOGIN

Bitte gib Deinen Nutzernamen und Passwort ein, um Dich anzumelden.


Anmelden


Abbrechen

ANMELDUNG

Bitte gib Dein Passwort ein, um die persönliche Beratung zu starten.