Anmelden

Tipp des Monats: Screenshots bei WhatsApp: Falle nicht auf Fake News rein

Von JUUUPORT-Scout Mattea

Mittlerweile haben wir fast alle WhatsApp. Wie die meisten wahrscheinlich mitbekommen haben, gibt es jetzt bei WhatsApp den neuen Status, der nicht so gut bei den meisten WhatsApp-Nutzern ankam, da er von Snapchat nachgemacht wurde:

Auch bei WhatsApp hat man jetzt die Möglichkeit, eigene Status-Updates mit Fotos und Videos zu dem, was man gerade macht, für die eigenen Kontakte zu veröffentlichen. Nach 24 Stunden verschwinden die Einträge dann.

Daraufhin wurde das Gerücht in die Welt gesetzt, dass man wie bei Snapchat eine Benachrichtigung kriegt, wenn man vom Status oder einem Chatverlauf einen Screenshot macht. Ich bin dem Ganzen auf den Grund gegangen. Ist das wirklich so?

Alles hat damit angefangen, dass die Internetseite „8shit.net“ veröffentlicht hat, dass man diese Benachrichtigung bekommt. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass das eine Fake News war. Die Internetseite „8shit.net“ ist generell nicht vertrauenswürdig, da die meisten anderen Nachrichten dort auch fake sind.

 Man sollte generell darauf achten, ob die Nachrichten, die man liest, echt sind oder nicht. Am besten kann man das herausfinden, wenn man sich noch andere Artikel von bekannten und seriösen Quellen zu diesem Thema durchliest.

SCOUT-LOGIN

Bitte gib Deinen Nutzernamen und Passwort ein, um Dich anzumelden.


Anmelden


Abbrechen

ANMELDUNG

Bitte gib Dein Passwort ein, um die persönliche Beratung zu starten.