Anmelden

Scout des Monats Juli – Carolin

Dein Name:
Carolin 

Dein Alter:
17 Jahre 

Seit wann bist Du dabei?
März 2018

Wie bist Du zu JUUUPORT gekommen? 
Durch einen Artikel über Cybermobbing in der Zeitschrift „Mädchen“. JUUUPORT wurde als Hilfeangebot kurz vorgestellt und ich war interessiert. Dann habe mich mehr darüber informiert und bin auf die Möglichkeit gestoßen, Scout zu werden.

Warum bist Du JUUUPORT-Scout?
Einfach aus dem simplen Grund, dass ich Leuten helfen will. Zudem wird das Thema Cybermobbing in unserer heutigen Gesellschaft immer größer und es ist wichtig, dass dagegen etwas getan wird. Durch JUUUPORT habe ich die Möglichkeit, meinen Beitrag zu leisten, dass es besser wird.

Was macht Dir an der Arbeit besonders Spaß?
Bis jetzt habe ich mich bei JUUUPORT vor allem um Anfragen gekümmert, was mir natürlich viel Spaß macht. Demnächst werde ich aber auch an ein paar Aktionen teilnehmen und freue mich jetzt schon sehr, auf direkterem Wege etwas zu tun.

Welches Ereignis/welcher Fall ist Dir besonders positiv in Erinnerung geblieben?
Also ein bestimmtes Ereignis habe ich nicht, aber die ganze Erfahrung bei JUUUPORT an sich ist bis jetzt sehr schön gewesen – die Leute, die Gemeinschaft, die Arbeit und ich bin mir sicher: Da wird noch einiges kommen.

Was hast Du persönlich durch Deine Arbeit für Dich gelernt? 
Tatsächlich habe ich das Gefühl, einige der Ratschläge, die ich den Ratsuchenden gebe, erst durch das Beraten richtig selbst zu verinnerlichen. Ich wollte ein Teil von JUUUPORT werden, um anderen zu helfen, und jetzt helfe ich mir irgendwie dadurch selbst auch. Manchmal braucht man einfach nur jemanden, der einem zuhört und versteht. Egal wie banal die Probleme zu sein scheinen – für den, der sie erlebt, sind sie schlimm. Selbst wenn man glaubt, persönlich damit locker umgehen zu können. Jeder erlebt und fühlt anders.

Was würdest Du Dir für die Zukunft wünschen? 
Weniger Hass im Internet. Es ist immer einfach, etwas zu hassen oder zu beleidigen, wenn man dem Gegenüber nicht direkt ins Gesicht sehen muss. Wir vergessen zu oft, was unsere Handlungen für einen Einfluss auf andere haben können. Es geht immer nur darum, „cool zu sein“, darum was die anderen machen und wie es auf sie wirkt. Wir sollten aufhören mitzumachen, nur weil es alle tun und anfangen für die einzustehen, die es nicht von alleine können.

Welchen Tipp würdest Du allen jungen Internet-Nutzer*innen geben?
Seid respektvoll. In der Welt da draußen gibt es schon genug Menschen, die leiden. Keiner sollte sich schämen für die Person, die er ist, nur weil andere das nicht akzeptieren. Man sollte Verständnis haben. Jeder ist anders, jeder ist besonders. Wie langweilig wäre es denn, wenn alle gleich sind?

Du möchtest auch Scout werden? Dann melde Dich hier für unsere nächste Schulung an!








SCOUT-LOGIN

Bitte gib Deinen Nutzernamen und Passwort ein, um Dich anzumelden.


Anmelden


Abbrechen

ANMELDUNG

Bitte gib Dein Passwort ein, um die persönliche Beratung zu starten.